Jugendsammelwoche 2019

    In diesem Jahr findet wieder eine Jugendsammelwoche des Hessischen Jugendrings zugunsten der Jugendarbeit der Jugendgruppen und Jugendverbände statt.

    Die diesjährige Jugendsammelwoche wird in der Zeit

    vom 05. April bis 15. April 2019     

    durchgeführt.

    Die Aufteilung der gesammelten Gelder wird wie folgt vorgenommen: 50 % der gesammelten Gelder erhält die sammelnde Gruppe zur eigenen Verwendung, 30 % erhält der Hessische Jugendring und 20 % erhält der Kreisjugendring.

    Die sammelnden Gruppen müssen sich verpflichten, die Gelder nur nach den Bestimmungen des Hessischen Jugendringes zu verwenden.

    Wer ist sammelberechtigt:

     

    •  Gruppen der im Hessischen Jugendring vertretenen Jugendorganisationen des Landes Hessen.

       

    • Sonstige Jugendgruppen, die auf dem Gebiet der Jugendarbeit tätig sind und der Kreis- und Stadtjugendförderung bekannt sind.

       

    • Die Sammlung darf nicht an Schulen erfolgen.

       

      Die Sammler müssen das 12. Lebensjahr vollendet haben. Minderjährige (vom 12. bis zum 16. Lebensjahr) dürfen nur zu zweit sammeln; die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters muss vorliegen. Sämtliche beteiligten Minderjährigen bis zum 18. Lebensjahr dürfen bei der Haus- und Straßensammlung nur bis Eintritt der Dunkelheit mitwirken, in Gast- und Vergnügungsstätten dürfen sie nicht eingesetzt werden.

      Es sollten nur solche Personen an der Sammlung teilnehmen, die über ihre(n) Jugendgruppe / Verband / Verein versichert sind.

      Interessierte Jugendorganisationen können sich bis 29. März 2019 beim Bürgerservice der Gemeinde Glashütten, Bürgerhaus, Tel.-Nr. 06174/292-26 oder 292-28 für die Jugend-sammelwoche anmelden. Die Sammelunterlagen können nur nach vorheriger Absprache abgeholt werden.

      Die Abrechnung der gesammelten Gelder erfolgt bis spätestens 31.Mai 2019.