Pressemitteilung - 04.03.2021

    Update Baugebietsentwicklung Silberbachtal (nach der Entwurfsoffenlage)

    Update zur Baugebietsentwicklung „Am Silberbachtal“ nach der Entwurfsoffenlage geben. Den Verlauf der Planung über die Jahre können Sie auf der Internetseite der Gemeinde Glashütten unter der Rubrik Bauen und Wohnen -> Übersicht Gebietsentwicklung „Am Silberbach“ einsehen:

    Übersicht Gebietsentwicklung 2004-2021

    Zur Erinnerung
    Das ursprüngliche Baugebiet wurde aufgrund der Empfehlung des ökologischen Gutachtens um ca. 2/3 verkleinert und ebenfalls aufgrund dieser Empfehlung „…im Anschluss an bereits gestörte Bereiche, die an die bestehende Bebauung und/oder die Schul- und Sportanlagen angrenzen…“ auch so geplant.
    Die Entwurfsoffenlegung wurde vom 28.09.2020- 06.11.2020 durchgeführt.

    Waren wir im November 2020 noch hoffnungsfroh, Anfang 2021 den Satzungsbeschluss für das Baugebiet Silberbachtal zu erzielen, sind nun doch noch weitere Untersuchungen notwendig geworden.

    • Als Ergebnis der Hinweise und Anregungen der Oberen Naturschutzbehörde im Rahmen der Entwurfsoffenlage bedarf es zunächst der Erstellung einer FFH-Verträglichkeitsuntersuchung mit gewässerökologischem Schwerpunkt bezogen auf die geplante Niederschlagswasserableitung durch ein bereits beauftragtes Fachbüro. In Abhängigkeit der Untersu-chungsergebnisse ist zu entscheiden, wie im Bauleitplanverfahren weiter vorgegangen wird.

    • Zudem wird derzeit entsprechend der Hinweise des Regierungspräsidiums Darmstadt die Sicherstellung der künftigen Trinkwasserversorgung noch-mals weitergehend technisch geprüft.

    • Darüber hinaus wurde in der Gemeindevertretung am 13.11.2020 entschieden „ein alternatives Konzept bezüglich der Verkehrssicherung bzw. der Verkehrsplanung aller Verkehrsteilnehmer im Zuge der Erschließung des Bebauungeplantes vorlegen. Hierbei soll der zeitweise Baulastverkehr, der Personenverkehr und der dauerhafte Verkehr nach Fertigstellung des Baugebietes berücksichtigt werden. Für eine Sicherung des Fußgängerverkehrs im Bereich der Grundschule Schloßborn beauftragt die Gemeindevertretung den Gemeindevorstand, im Zuge der Verkehrsplanung für dasneue Baugebiet „Am Silberbach“ ein Konzept für die Ringstraße vom Friedhof bis zur Mehrzweckhalle (später: Kulturhalle) erstellen zu lassen“.


    Die Ergebnisse zur Anbindung liegt in Teilen der Verwaltung bereits vor und wir sind zuversichtlich, diese nach der konstituierenden Sitzung im April in einer der folgenden Sitzungen einbringen zu können.

    Ebenso wird nach der konstituierenden Sitzung noch, in einer der folgenden Sitzungsrunden, über das Ergebnis der Studie für ein Plus Energiesiedlung zu entscheiden sein. Eine erste Präsentation für die Mitglieder der gemeindlichen Gremien gab es dazu bereits im vergangenen Jahr.

    Es wird also bedauerlicher Weise nun noch Zeit brauchen, bis es zu einem Satzungsbeschluss zum Baugebiet Silberbach kommen kann. Wir arbeiten alle Aufgaben dazu kontinuierlich ab.

    Erst nach Satzungsbeschluss kann die Erschließung der Grundstücke ausgeschrieben werden und Erschließungskosten ermittelt werden. Mit diesen Informationen können dann die gemeindlichen Gremien über die Vergabekriterien der Grundstücke, die dort entstehen, entscheiden.

    Wir halten Sie auf dem Laufenden
    gez.
    Brigitte Bannenberg
    Bürgermeisterin