Schwimmbad Schloßborn

    Eröffnung der Badesaison 2020 mit Corona bedingten Auflagen

    Die Landesregierung hat die Möglichkeit zur Öffnung der Freibäder ab dem 15. Juni unter Einschränkungen freigegeben.

    Am 15. Juni hat der Gemeindevorstand der Gemeinde Glashütten beschlossen, das Schloßborner Schwimmbad, unter Berücksichtigung des Pandemieplanes für Bäder, schnellstmöglich zu öffnen.

    Trotz der Auflagen sind sich der Gemeindevorstand und die Fraktionen mehrheitlich einig, dass es wichtig und richtig ist unseren Bürger*innen die Möglichkeit zu bieten das Freibad, wenn auch mit Einschränkungen, nutzen zu können.

    Natürlich hat unser Schwimmbadteam in Vorbereitung auf eine mögliche Öffnung bereits schon Arbeiten im Schwimmbad erledigt. Um allerdings unsere wichtige Ressource Wasser zu sparen, wurde ohne die Öffnungserlaubnis des Landes auf das Ablassen des Beckenwassers und anschließender Reinigung des Beckens sowie neu Befüllung mit Frischwasser verzichtet.  Die notwendigen Arbeiten werden mindestens 3 Wochen in Anspruch nehmen. Die Befüllung des Beckens dauert alleine 14 Tage. Wir gehen aller Voraussicht nach davon aus, zum Ferienbeginn öffnen zu können.

    Die Auflagen des Pandemieplanes sind weitgreifend und führen bis auf Weiteres zu folgenden Regelungen im Schwimmbad:

    • Personen mit Kontakt zu SARS-CoV-2-Fällen in den letzten 14 Tagen, mit einer bekannten/nachgewiesenen Infektion durch SARS-CoV-2 sowie mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere sind vom Badebetrieb ausgeschlossen.
    • Zugang zum Schloßborner Schwimmbad erhält, wer online unter Angaben seiner Personalien eine Eintrittskarte erwirbt. Das Onlinebuchungssystem wird derzeit implementiert. Gebucht werden kann dann über die Internetseite der Gemeinde Glashütten.
    • Buchungen sind nur ein bis zwei Tage im Voraus möglich.
    • Der Einlass erfolgt über den Haupteingang. Dort erfolgt eine Einlasskontrolle, bei der das erworbene Ticket und Verweilbogen vorzulegen ist.
    •  Es gibt keine Dauerkarten/Familienkarten/Zehnerkarten, sondern nur Einzelkarten für 1,5 bzw. 3 Stunden.
    • Kommt ein Gast nicht zur gebuchten Schwimmzeit, verfällt das Ticket. Es gibt keine Rückerstattung.
    • Die Schwimmzeiten sind zeitlich begrenzt. Es gibt 4 Schwimmeinheiten.
    • Es können je Schwimmeinheiten nur 117 Personen (aufgrund der Quadratmeterregelung) ins Schwimmbad.
    • Nach dem Schwimmeinheiten muss das Bad von den Gästen für die Oberflächendesinfektion verlassen werden.
    • Zur Sicherheit der Gäste sind im Bereich des Eingangs sowie zu den Toiletten Abstandsmarkierungen angebracht. Ein- und Ausgang des Freibades sind getrennt. Im Freibad besteht eine sog. „Einbahnregelung“.
    • Das Kleinkinderbecken kann mit begrenzter Personenzahl (18 Personen gleichzeitig im Wasser) genutzt werden. Die Verweildauer im Kleinkinderbecken sollte 15 Minuten am Stück nicht überschreiten, kann jedoch in Intervallen wiederholt werden.
    • Die Rutsche im Nichtschwimmerbecken ist von der Benutzung leider ausgeschlossen.
    • Im ganzen Gelände gilt die 1.5m Abstandreglung, die durch Markierungen auf dem Boden gekennzeichnet werden.
    • Im Eingangsbereich werden Handdesinfektionsspender montiert.
    • Die Sammelumkleiden werden für die Badegäste gesperrt und nur für Menschen die ein Handicap haben einzeln geöffnet.
    • Die Umkleiden und WCs werden in Teilen gesperrt, so dass die Mindestabstände eingehalten werden können. Dort befinden sich zusätzliche Desinfektionsspender für die Badegäste.
    • Die Duschen in den Räumlichkeiten bleiben gesperrt.
    • Die Schließfächer bleiben gesperrt.
    •  Die Duschen im Außenbereich, am Becken, können benutzt werden, ohne Seife und Shampoo.
    •  Der Kiosk bleibt geschlossen.
    • Der Verzehr von mitgebrachten Getränken und Verpflegung ist erlaubt.
    • Es wird Verhaltenshinweise im Bad geben. Die vorgesehenen organisatorischen Maßnahmen sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist zwingend erforderlich, dass die Badegäste ihrer Eigenverantwortung - gegenüber sich selbst und anderen durch Einhaltung der Reglungen nachkommen, sowie den Anordnungen des Schwimmbadteams, Folge zu leisten.

    Folgende Schwimmeinheiten (montags bis sonntags) können demnächst über die Internetseite der Gemeinde gebucht werden:

    Schwimmeinheit je 1,5 Stunden am Vormittag:

    8:00 Uhr bis 9:30 Uhr
    10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

    Schwimmeinheit je 3 Stunden am Nachmittag:

    13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

    Unterstützung für das Schwimmbad Schloßborn

    Es sind mehrere Anfragen von Bürger*innen wie das Schwimmbad in Corona Zeiten unterstützt werden kann. Wenn Sie unser schönes Schwimmbad unterstützen wollen, können Sie das in Form einer Spende machen.  Das Geld wird dann für zukünftige Anschaffungen im Schwimmbad verwendet.

    Ihr Ansprechpartner für eine Spende im Amt ist Herr Uwe Lehr: 

    E-Mail:
    Tel.: 06174-29224

    Weitere Informationen
    Achten Sie auf die Veröffentlichungen in der Presse, Im Internet und auf der Facebookseite der Gemeinde Glashütten. Dort erhalten Sie fortlaufende Informationen.