Das Forstamt Königstein informiert

    Wegebau im Forstamt Königstein, Revier Schloßborn

    Ab der kommenden Woche (26. KW) wird im Staatswald Schloßborn mit der Wegeinstandsetzung nach den umfassenden Holzerntemaßnahmen des vergangenen Winters begonnen. Betroffen sind der „Glaskopf-Rundweg“, „Kohlweg“, „Unterer Zackenweg“, „Mallmannsteinweg“, „Emstalweg“ und der „Alte Glashüttenweg“.

    Die Wege werden neu profiliert, Schlamm wird abgeschoben und anteilig neues Wegebaumaterial eingebaut. Dies geschieht in zwei Arbeitsschritten: Zunächst wird mit einem großen Wegehobel, dem so genannten Grader, das vorhandene und das von LKWs antransportierte Material profiliert. Im zweiten Arbeitsschritt kommt ein Plattenverdichter zum Einsatz, so dass eine feste Wegoberfläche entsteht. Zwischen den beiden Arbeitsschritten und während der Maschineneinsätze kann es für die Waldbesucher zu temporären Einschränkungen in der Erholungsnutzung kommen. Die Arbeiten werden witterungsabhängig einige Wochen in Anspruch nehmen.

    Für diese Beeinträchtigungen, die auch der Steigerung der Erholungsqualität dienen, bitten wir um Ihr Verständnis und empfehlen in den nächsten Wochen gegebenenfalls auf andere Wege auszuweichen.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Revierförster Herrn Matthias Plescher unter 0175/5724696 oder !