Wichtige Information

    Hinweis der Gemeindeverwaltung zur Wasserversorgung im Gemeindegebiet

    Die lang anhaltende Trockenheit zeigt auch bei der Wasserversorgung in Glashütten Wirkung. Zwar können wir aktuell die hohe Nachfrage aus eigener Kraft decken, allerdings sind die Wasserversorgungseinrichtungen durch die Dürre aus dem vergangenen Jahr noch stark strapaziert.

    Durch den aktuell starken Rückgang der oberflächennahen Quellen wird die Gemeinde derzeit zu 85 % aus den Tiefbrunnen versorgt. Auch die Brunnen zeigen sich mittlerweile weniger stabil als gewohnt.  

    Die Wetterkarte lässt nicht erwarten, dass sich die Situation bald entspannt. Zudem braucht es mindestens 100 Tage und länger bis Regen bei den aktuell trockenen Böden im Grundwasser ankommt. Aus diesem Grund appellieren wir sorgsam mit unseren Wasserressourcen umzugehen, den persönlichen Verbrauch zu überprüfen und insgesamt zu reduzieren!

    Bitte sehen Sie von umfangreichen Bewässerungen ihrer Gärten aus dem Trinkwasserreservoir ab!