Pressemitteilung

    Glasfaser für Glashütten

    Aufgrund von Vergabeproblematiken kam es zur Verzögerung bei der Vergabe des Auftrags der unterversorgten Gebiete im Hochtaunuskreis. Da gab es einige Hürden zu überwinden. Aber am Ende ist jetzt klar, bis Ende 2021 sollen alle betroffenen Haushalte im Hochtaunuskreis mit einer Bandbreite von bis zu 1 Gigabit/s mit Zuschüssen von Bund und Land zukunftssicher ausgebaut werden.

    In Glashütten sind insgesamt 139 Adressen unterversorgt und können, dank der Fördermittel, nun ausgebaut werden. Leider hat die Corona Pandemie die ursprüngliche Terminplanung durcheinandergebracht. Momentan gehen wir aber davon aus, dass mit dem Ausbau der unterversorgten Bereiche noch in diesem Jahr begonnen wird.

    Unterversorgte Adressen:

    Straße
    Anzahl der unterversorgten Adressen
    Am Brünnchen
    2
    Am Steinbruch
    9
    BTS Meisel FlNr.251/3
    1
    Dornsweg
    1
    Forsthausstr.
    19
    Hasenpfad
    10
    Heftricher Straße
    1
    Hochstraße
    6
    Höhenblick
    19
    Kippelmühle1
    Limburger Straße
    36
    Meisenweg
    6
    Ringstraße1
    Schulstraße
    8
    Waldstraße
    19

    Gerade die Corona Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine Breitbandinfrastruktur ist. Ein privatwirtschaftlicher Ausbau durch den Auftragnehmer soll folgen.

    Informationen über Breitbandangebote können Sie direkt bei INEXIO über die Hotline 0800-7849375 erfragen bzw. auf der Internetseite  https://www.inexio.net/hochtaunuskreis nachlesen.

    Wir halten Sie auf dem Laufenden!

    Brigitte Bannenberg
    Bürgermeisterin