Pressemitteilung

    Digitalisierung der Straßenbeleuchtung; CycloMedia führt im Auftrag der Syna GmbH Aufnahmefahrten durch


    Hochtaunuskreis, 17. Oktober 2018: Digitale 3D-Straßenbeleuchtungspläne liefern Netzbetreibern präzise Daten und beschleunigen Arbeitsabläufe, sei es bei der Planung von LED-Umrüstungen oder für Wartungs- und Reparatureinsätze. Bereits 2016 hat die Firma CycloMedia deshalb im Auftrag der Syna GmbH deren Netzgebiet befahren. Da sich sowohl das Stadtbild, als auch die Technik rund um die digitalen Straßenpläne ständig ändern, müssen die vorliegenden Daten und Panoramabilder nun aktualisiert werden. Dafür befährt CycloMedia im Auftrag der Syna GmbH das Netzgebiet im Hochtaunuskreis erneut.

    Die Aufnahmefahrten der mit Kameras und Laserscannern ausgestatteten Autos sind für die Zeit von 22. Oktober bis voraussichtlich 16. November geplant. Als Mitglied im Verein „Selbstregulierung der Informationswirtschaft“ (SRIW) unterliegt die Firma CycloMedia dem Datenschutzkodex für Geoinformationsdienste. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden daher Gesichter und Kfz-Kennzeichen unkenntlich gemacht. Die Nutzung der Bilddaten dient ausschließlich internen Zwecken, so dass eine Veröffentlichung der Panoramadaten nicht erfolgt. Im Vorfeld wurden sowohl die Kommunen als auch die entsprechenden Ordnungsämter über die Fahrten informiert. 


    Hintergrundinformationen:

    Über CycloMedia: CycloMedia ist marktführender Spezialist auf dem Gebiet großräumiger und systematischer Abbildungen der Umgebung auf Grundlage von 360°-Panoramabildern (Cycloramas). Infolge des einzigartigen, von CycloMedia entwickelten Aufnahme- und Verarbeitungsverfahrens bestechen die Panoramabilder durch eine hohe metrische Genauigkeit.

    Jede Aufnahme enthält Angaben über den Ort, die Himmelsrichtung und die Uhrzeit - das ermöglicht 3D-Messungen und mit nur einem Klick direkt in den Cycloramas über die eigens entwickelte Anwendung StreetSmart.

    CycloMedia hat über 30 Jahre Erfahrung in der Erstellung von Umgebungsaufnahmen mit GIS-Genauigkeit, wodurch die Firma Städte wie New York, Luxembourg, Amsterdam oder Köln bereits zu ihren Kunden zählen darf.


    Veröffentlicht:

    Glashütten, den 30.10.2018

    Der Gemeindevorstand
    - Brigitte Bannenberg, Bürgermeisterin -