Unberechtigte Kanalprüfung

    Die Gemeindeverwaltung empfiehlt: Lassen Sie sich nicht verunsichern!

    In letzter Zeit erhält die Gemeindeverwaltung wieder zunehmend Anrufe von besorgten Bürgern, die telefonisch oder direkt an der Haustüre dazu aufgefordert werden, eine Kamerabefahrung ihres Kanalhausanschlusses bzw. eine Kanalinspektion durchführen zu lassen. Dabei handelt es sich um private Firmen, die keinerlei Befugnis haben, die Kanäle auf Privatgrundstücken zu untersuchen, außer der Eigentümer wünscht dies und beauftragt die Firma.

    Es handelt sich bei den Anrufern / Besuchern nicht um eine Behörde, eine öffentliche Kontrollstelle, ein Amt oder Ähnliches! Eine Beauftragung durch die Gemeinde Glashütten ist ebenfalls nicht erfolgt. Grundstückseigentümer sind nicht dazu verpflichtet, etwas zu unterschreiben oder zu beauftragen, Zutritt zu gewähren oder sonstiges.

    Die Gemeindeverwaltung empfiehlt: Lassen Sie sich nicht verunsichern! Falls Sie weitere Fragen haben oder unsicher sind, kontaktieren Sie die Mitarbeiter des Bauamtes (06174/ 292-30, 31 oder 32).