Gemeinde Glashütten

Aktuelles aus der Gemeindeverwaltung

Kaufangebot Grundstück - provisionsfrei

Das Grundstück befindet sich in 61479 Glashütten, Limburger Straße 48-52. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Exposé > PDF

Veranstaltungen

  • Samstag
  • 13August
"Eine Waldglashütten aus dem 15. Jahrhundert"
Führung im Rahmen der Route der Industriekultur Rhein-Main durch Ingrid Berg von 10:30 - 12:30 Uhr; Treffpunkt: Aldi-Parkplatz


  • Freitag
  • 26August
Oberemser Kerb
vom 26.-28.08.2016 am Feuerwehrgerätehaus
Freiwillige Feuerwehr Oberems e. V. und Kerbeborsch Oberems



  • Samstag
  • 27August
Fischerfest am Silberbach
ab 15:00 Uhr
ASV Schloßborn e. V.




Bekanntmachung vom 25.07.2016

• Vandalismus am neu errichteten Limeserlebnispfad

2 Sinnestafeln, ein Baumquiz und eine Yoga-Übung wurden auf dem neu errichteten Limeserlebnispfad (Bischof-Kempf-Weg) beschädigt. Die Tat muss sich in der Nacht vom 19. auf den 20.7. ereignet haben. Die Schilder wurden abgetreten und auch mitgenommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, sollte sich bitte umgehend mit dem Ordnungsamt der Gemeinde (06174-292 33 Frau Müller oder 292 24 Herr Lehr) in Verbindung setzen.

Bekanntmachung vom 19.07.2016

Einladung

zur 4. Sitzung des Bau- und Siedlungsausschusses am Mittwoch,
den 27.07.2016, 19:00 Uhr im Sitzungszimmer Bürgerservice,
Schloßborner Weg 2, 61479 Glashütten

Tagesordnung:

1. Mitteilungen des Vorsitzenden

2. Mitteilungen des Gemeindevorstandes

3. Ausschreibung der Amtsleiterstelle für das Bauamt und Antrag der CDU-Fraktion gemäß Beschluss der Gemeindevertretung in der Sitzung am 07.07.2016;
hier: Beratung und Beschlussempfehlung

4. Bauantrag auf Errichtung eines Einfamilienwohnhauses im Ortsteil Oberems, Erlenblick 13, Flur 9, Flurstück 86;
hier: Beratung und Beschlussempfehlung

5. Verschiedenes


Glashütten, den 20.07.2016
Der Vorsitzende des Bau- und Siedlungsausschusses
gez. Christoph Barth

Mitteilung vom 11.07.2016

Seniorenausflug am 8. September 2016

Seniorenausflug 2016

Liebe Seniorinnen und Senioren,
unser diesjähriger Seniorenausflug führt Sie am Donnerstag, dem 08. September 2016 nach Heidelberg am Neckar. Wir beginnen unseren Ausflug pünktlich um 08:30 Uhr in den jeweiligen Ortsteilen und werden nach einer ca. 1 1/2stündigen Fahrt unseren Zielort erreichen.
Unseren Tagesausflug in Heidelberg beginnen wir um 10.30 Uhr vom Neckarmünzplatz aus mit einer Altstadtführung. Verwinkelte Gassen und verträumte Plätze, interessante Museen und Galerien: Die Heidelberger Altstadt hat viele Facetten. Bei diesem Altstadtrundgang wird die Vergangenheit lebendig. Ob Heiliggeistkirche, Jesuitenviertel, Deutschlands älteste Universität mit dem Studentenkarzer oder andere Sehenswürdigkeiten: Jede Station in der Altstadt hat eine interessante Geschichte. Die Route führt uns auch durch die Hauptstraße, eine der längsten Fußgängerzonen Europas.
Um 12.00 Uhr werden wir mit unseren Reisebussen zum Mittagessen fahren, welches wir im Spanferkelhof am Ortsrand von Heidelberg einnehmen. Nach dem Mittagessen um ca. 14:00 Uhr bringen uns die Busse wieder ins Stadtzentrum zurück. Dort besteht die Möglichkeit auf eigene Faust mit der Bergbahn hoch zum Schloss zu fahren, um den eindrucksvollen Ausblick auf die Stadt, das Neckartal und die Rheinebene bis zur Pfälzer Weinstraße zu genießen. (Selbstkostenpreis 7,00 € für die Hin- und Rückfahrt, incl. Eintritt für den Schlosshof, den Fasskeller und das Deutsche Apotheken-Museum). Es besteht aber auch die Möglichkeit gemütlich durch die Altstadt zu bummeln oder eine der zahlreichen Kirchen und Museen der Stadt zu besuchen.
Unseren Aufenthalt in Heidelberg beschließen wir gemeinsam mit Kaffee und Kuchen im Spanferkelhof. Gegen 17:30 Uhr werden wir mit neuen und vielen Eindrücken die Heimreise antreten. Um ca. 19:00 Uhr sollten wir dann wieder wohlbehalten in unseren Ortsteilen eintreffen.
Start und Ziel der Busse in den Ortsteilen:

Glashütten: Bürgerhaus
Schloßborn: Bushaltestelle Gasthof „Frankenbach“
Oberems: Bushaltestelle „Altes Rathaus“

Eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren, die das 65. Lebensjahr vollendet haben und deren Lebenspartner, auch wenn diese jünger sind.
Die Kosten für die Busfahrt, Stadtführung und das gemeinsame Kaffeetrinken übernimmt die Gemeinde Glashütten. Es wird diesmalig ein Kostenbeitrag in Höhe von 12,50 €/ Person erhoben. Diesen Betrag überweisen Sie bitte bis spätestens 15.08.2016 unter Angabe des Kassenzeichens 100390 und dem Stichwort „Seniorenausflug 2016“ auf das Konto der Gemeinde Glashütten IBAN DE 27 51050015 0270000835 bei der Nassauischen Sparkasse BIC NASSDE55XXX.
Bitte füllen Sie auch das Anmeldeformular aus und senden Sie dieses ebenso bis spätestens 15.08.2016 an die Gemeindeverwaltung Glashütten. Wir bitten um Verständnis, dass wir später eingehende Anmeldungen aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigen können.

Wir freuen uns, Sie am 08. September 2016 begrüßen zu dürfen.

61479 Glashütten, den 16. Juli 2016
Der Gemeindevorstand
Brigitte Bannenberg – Bürgermeisterin

Mitteilung vom 06.07.2016

Zeugen gesucht: Erneut wurde Bauschutt illegal entsorgt!!!

Am Dienstag, den 05.07.2016 teilte uns das Ordnungsamt der Gemeinde Waldems mit, dass am Parkplatz Heißer Kopf (Waldparkplatz rechts, an der B 8 Richtung Esch, ca. 1,5 km nach der Abfahrt Oberems/Kröftel) ca. 20 Tonnen Bauschutt auf dem Parkplatz abgekippt wurden.

Es wurde bereits eine Strafanzeige bei der Polizei in Königstein gestellt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, sollte sich bitte umgehend mit dem Ordnungsamt der Gemeinde (06174-292 33 Frau Müller oder 292 24 Herr Lehr) in Verbindung setzen.

Noch ein Hinweis: Die Entsorgungskosten von illegalen Abfällen gehen zu Lasten der Allgemeinheit, deshalb ist jeder noch so kleine Hinweis für die Aufklärung dieser Straftat von großer Bedeutung.

20160705_13484320160705_13495120160705_135305

Mitteilung vom 01.07.2016

Ausfall der Sprechstunde des Revierförsters im Juli und August

Am Dienstag, den 12.07. und 09.08.2016 fällt die Sprechstunde des Revierförsters aufgrund geringer Nachfrage und der Ferienzeit aus.
Die nächste Sprechstunde findet regulär wieder am Dienstag, den 13.09.2016 in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr im Bürgerhaus Glashütten statt. An diesem Tag können dann auch wieder Holzlesescheine ausgestellt werden.
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Revierförsterei Schloßborn (Matthias.Plescher@Forst.Hessen.de) oder unter der Tel.-Nr. 06174/9286-0.

Grußwort

Bürgermeisterin Brigitte Bannenberg
Glashütten ist eine lebens- und liebenswerte Taunusgemeinde mit einer hohen Wohn- und Lebensqualität und einem aktiven und vielseitigen Kultur- und Vereinsleben. Weiterlesen

Flüchtlingshilfe im Hochtaunuskreis

HessenFinder

Planungsverband

Abwasserverband Main-Taunus

Radroutenplaner Hessen

www.land-partie.de

Taunus-Touristik

Kunst, Konzept, Glastechnik
waldGLASweg


Kunst, Konzept, Glastechnik

Glasgeschichte

Sommerimpressionen

Sommer
Die Gemeinde Glashütten im Sommer - Bilder